Die Geschichte

Im Jahr 2004 entstand am Strand von Nizza die Idee einen Sportwettkampf ins Leben zu rufen.

 

Am 07. Mai 2005 erfolgt der Startschuss zum 1. M25K.

 

Über die Jahre wurden die Disziplinen verändert, einige entfielen, andere kamen neu hinzu.

 

Seit dem 3. M25K im Jahr 2007, findet eine offizielle DVD Vorführung im Beeskower Schukurama statt. 

 

Ab 2008 standen dann alle Einzeldisziplinen fest und wurden seither nicht mehr verändert.

 

Am 10. Januar 2011 wurde unser Verein vom Staat als gemeinnützig anerkannt.

 

Am 10.05.2014 haben wir unseren zehnten M25K durchgeführt.